SHARE
BUCHEN
BUCHEN
6-Best-Beaches-in-Crete

AUSFLÜGE AUF KRETA

RETHYMNO

Margaritas Dorf
Ein kleines Dorf bekannt für seine Töpferkunst. Alle Gegenstände entstehen in traditioneller Handarbeit, die seit Jahrhunderten überliefert wird und werden in den umliegenden Geschäften zum Verkauf angeboten. Das Flair vergangener Zeiten ist überall zu spüren und immer wieder stößt man auf verzierte farbenfrohe Holztüren und venezianische Häuser, wobei die schmalen Gassen die traditionelle kretische Architektur zeigen.

Melidoni Höhle
2 km nordwestlich von Melidoni.
Archäologischen Funde aus der Höhle sind im Archäologischen Museum in Rethymnon ausgestellt. Die Höhle ist der Sage nach Heimat des Talos, dem riesigen bronzenen Beschützer Kretas.

Agreco Farm
Nach langem Erforschen der kretischen Traditionen, begann auf der märchenhaften Farm Agreco die Umsetzung  jahrhundertalter biologischer Anbaumethoden, die das griechische Wort „Philoxenia“ oder Gastfreundschaft auf einzigartige Weise ausdrücken. Das private Gut erstreckt sich auf 40.000 m² und ist ein innovatives Beispiel für umweltfreundliche Methoden in Tierzucht und landwirtschaftlichen Anbau. Gäste können das kretische Farmleben durch Teilnahme an Aktivitäten, wie Backen, Herstellung von Käse, Weintreten und Weizenmahlen in der alten Steinmühle erleben. Montags bis freitags gibt es die Möglichkeit an einer Farm-Führung teilzunehmen. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die Website>


HERAKLION

Das CretAquarium
Das CretAquarium ist ein Teil des “Thalassocosmos”, eines der größten Komplexe im Mittelmeer und ist der Marinewissenschaft, Bildung und Erholung gewidmet. Das Cretaquarium bietet zahlreiche Möglichkeiten das aufregende Meeresleben hautnah zu erleben. Von großen Jägerhaien bis hin zu winzigen Seepferdchen. Ein faszinierender und pädagogisch wertvoller Tag erwartet Kinder und Erwachsene.

Boutari Weingut
Das Boutari Weingut umfasst eine stattliche Weinkellerei mit, in Eichenfässer gelagerten Weinen und einen Saal für Weinproben und den Genuß traditioneller mediterraner Köstlichkeiten. 


CHANIA

Chania gehört zweifelsohne zu den schönsten Städten Griechenlands und verfügt über einzigartiges Flair. Die moderne Stadt Chania wurde um den venezianischen Hafen und die Altstadt angelegt und die Schutzmauer wurde im 16. Jahrhundert errichtet. Moderne Restaurants, Cafés, Tavernen und Geschäfte sind heutzutage in ehemaligen Arsenalen, Bastionen und venezianischen Herrenhäuser zu finden. Man vermutet, dass die moderne Stadt Chania über der antiken Stadt Kydonia liegt. Kydonia soll der Sage nach von König Minos’ Enkelsohn Kydon erbaut worden sein. Die überdachte Markthalle ist eine Sehenswürdigkeit der Stadt und mit Ständen angefüllt, die getrocknete Bergkräuter, Olivenöl, Raki und getrocknete Früchte anbieten. In Chania erwarten die Besucher zahlreiche archäologischen Stätte, herrliche Dörfer, schöne Sandstränden, Kirchen, Klöster und Höhlen.

Samaria Schlucht
43 km südlich von Chania, sie ist die längste Schlucht Europas und Teil des Samaria Nationalparks. Besucher haben die Wahl zwischen der langen (16 km) oder der kürzeren Route, die vom Meer aus im Süden beginnt und bis zum „eisernen Tor“ reicht (3.5 km). 

Insel Gramvusa
Gramvusa ist eine kleine Insel mit einer Burg. Berühmt für ihre einzigartige Lagune mit blaugrünem Wasser und den mit Muscheln übersäten rosafarbenen Sandstrand. Sogar verwöhnte Karibik - Liebhaber werden von Gramvusa begeistert sein!

Elafonissi
Ein lagunenartiger Strand und herrliche Natur. Die Insel ist 100 m von der Küste entfernt.

ALLE EXKLUSIVEN ANGEBOTE ANSEHEN

You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.