SHARE
BUCHEN
BUCHEN
5-Kos-excursions-on-boat

INSELHÜPFEN

Nissiros
Nissiros ist eine Vulkaninsel unweit von Kos. Viele Touristenboote aus Kos legen hier täglich an. Der Vulkan und die umliegenden Dörfern der Insel sind mit dem öffentlichen Busverkehr bequem erreichbar.

Rhodos
Rhodos ist die größte Insel der Dodekanes und die viertgrößte in Griechenland, sie liegt im Südosten der Ägäis unweit der Küste Kleinasiens. Ihre Berge sind von Pinienbäumen bedeckt und zwischen ihnen liegen fruchtbare Täler. Die wichtigsten Produkte von Rhodos sind Wein, Olivenöl, Kunstwerke aus Keramik, Stickereien, Textilien und Teppiche.

Kalymnos
Kalymnos ist eine kleine Insel und bekannt für ihre natürlichen Schwämme. Die felsige Küstenlinie birgt mehrere Höhlen und zwischen kahlen Bergen befinden sich kleine fruchtbare Ebenen mit duftenden Zitrusbäumen. Die Einwohner sind in der Fischerei, als Schwammtaucher oder im Tourismus tätig. Kalymnos liegt zwischen Kos und Leros.

Patmos
Patmos Hauptgemeinden sind Chora und der Handelshafen Skala. Patmos wird im letzten Buch des Neuen Testaments erwähnt. Demnach befand sich Johannes der Apostel, während seiner Vison auf Patmos und macht die Insel zu einem wichtigen Pilgerort für Christen. Besucher können die Höhle (Höhle der Offenbarung), Ort der Offenbarung, sowie zahlreiche Klöster besuchen.
Chora, das Johanneskloster mit seiner bedeutenden Bibliothek und die Höhle der Offenbarung werden seit 1999 als Weltkulturerbe der UNESCO geführt.

Leros
Leros ist gebirgig (327 m) und besteht aus drei Halbinseln, die durch zwei Landengen miteinader verbunden sind. Badestrände findet man im Osten und Westen der Insel. Man glaubt, dass Leros und Kalymnos, das südöstlich davon liegt, die Kalydria Inseln sind, welche Homer erwähnte. Der Großteil des Grundbesitzes gehört hier den Frauen und ist Ergebnis einer Tradition, die das Vermögen an die Töchter der Familie vererbte.

Weitere kleine Inseln
Pserimos
Plati
Lipsoi
Astypalaia
Symi
Tilos
Halki

Türkei – Bodrum
Kos direkt gegenüber, an der türkischen Küste, liegt die Stadt Bodrum und ist bekannt für  ihre bohemische Lebensweise. Einst trug die Stadt den Namen Halicarnassus von Charia und war wegen des Mausoleums des Mausolus, eines der sieben Weltwunder der Antike berühmt. Die Burg von Bodrum erbauten die Kreuzfahrer des 15. Jahrhunderts, sie bietet einen herrlichen Blick auf den Hafen und die Yachthafen. In der Burganlage befindet sich ein Museum für Unterwasserarchäologie.

ALLE EXKLUSIVEN ANGEBOTE ANSEHEN

You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.